Bericht Saison 2014




Dieses Jahr trainierten etwa 20 Mädchen und erstmals auch ein Junge das Einradfahren. An den Start gingen zwei 4er Schülerinnen-Mannschaften, eine 6er Schülerinnen-Mannschaft und eine 4er Elite-Mannschaft.

Schülerinnen
Am 13. April 2014 fand in Gärtringen die Kreismeisterschaft im Kunst- und Einradfahren der Schüler statt. Im 4er Einradfahren der Schülerinnen wurde überraschend der VfL Sindelfingen II mit Eleonora Savinova, Enya Necker, sowie Melissa und Isabell Vogler mit 45,24 ausgefahrenen Punkten und einer persönlichen Bestleistung neuer Kreismeister. Damit erreichten sie die Qualifikation zur Württembergischen Meisterschaft am 25. Mai in Haigerloch. Zweiter wurde der VfL Sindelfingen I (Emilia Matišić , Paula Mössinger, Lena Marić und Felicia Moser) mit 37,11 ausgefahrenen Punkten. Bei ihrem allerersten Start erreichten Elena Merz, Marie Wegner, Sophia Langenfeld und Franziska Auer vom VfL Sindelfingen III mit 19,76 ausgefahrenen Punkten einen tollen vierten Platz. Aus dem 6er Einradfahren der Schülerinnen machten die Sindelfinger Mannschaften eine Vereinsmeisterschaft mit Wimsheimer Beteiligung. Der VfL Sindelfingen I (Emilia Matišić, Paula Mössinger, Lena Marić, Melissa Vogler, Enya Necker und Lisa Andres) siegte hier mit 36,78 ausgefahrenen Punkten relativ knapp vor dem VfL Sindelfingen II, bestehend aus Carolin Herrmann, Lena Andres, Sina Büchler, Sophia Langenfeld, Elena Merz und Franziska Auer. Bei ihrem ersten Start fuhr die zweite Mannschaft gute 31,28 Punkte aus.
Bei der Bezirksmeisterschaft am 4. Mai in der Sindelfinger Sporthalle Stadtmitte gelang es allen 4er Mannschaften, ihre Leistungen von der Kreismeisterschaft zu steigern. Im 4er Einradfahren der Schülerinnen U 15 gewann die zweite Mannschaft des VfL Sindelfingen mit Eleonora Savinova, Enya Necker, sowie Melissa und Isabell Vogler den Bezirksmeistertitel. Sie fuhren mit 53,37 Punkten eine großartige neue Bestleistung aus. Die Mannschaft des VfL Sindelfingen I wurde Dritter mit 48,98 ausgefahrenen Punkten und persönlicher Bestleistung. Damit erreichten auch sie die Qualifikation für die Württembergische Meisterschaft. Dem VfL Sindelfingen III gelang mit 26,56 Punkten eine neue persönliche Bestleistung und der 6. Platz. Die Bezirksmeisterschaft im 6er Einradfahren der Schülerinnen U 15 machten die Lokalmatadorinnen des VfL Sindelfingen unter sich aus. Den Titel holte sich die erste Mannschaft mit Emilia Matišić, Paula Mössinger, Lena Marić, Melissa Vogler, Enya Necker und Lisa Andres mit ausgefahrenen 49,87 Punkten. Diese persönliche Bestleistung reichte nun auch für die Qualifikation zur Württembergischen Meisterschaft. Den zweiten Platz belegten Carolin Herrmann, Lena Andres, Sina Büchler, Sophia Langenfeld, Elena Merz und Franziska Auer vom VfL Sindelfingen II mit 27,37 ausgefahrenen Punkten.
Die Württembergische Meisterschaft im Kunst- und Einradfahren der Schüler fand am 25. Mai 2014 in Haigerloch statt. Leider konnten wegen Verletzungspechs die qualifizierten Sindelfinger 4er Mannschaften nicht teilnehmen. Die 6er Mannschaft VfL Sindelfingen I erreichte jedoch knapp hinter den Mannschaften aus Köngen, Hofen und Trillfingen mit 25,57 Punkten den vierten Platz.
Mit den Schülerinnen besuchten wir über das Jahr verteilt verschiedene Lehrgänge in Kuppingen, Köngen und Öhringen.

Elite
Am 29. Juni fand die Kreismeisterschaft des Kunstradfahrens der Elite in Sindelfingen statt. Eingerahmt wurde das Kunstradfahren von der Bezirksmeisterschaft der Radball Schüler. Es waren hochkarätige Sportlerinnen und Sportler, wie z.B. die Vize-Europameisterin von 2013 Kathrin Hartenbauer vom RV Pfeil Magstadt vertreten. Die Mannschaft im 4er Einradfahren der Elite des VfL Sindelfingen ging konkurrenzlos an den Start. Oliver Schmitz, Nadja Erb, Leonie Wörner und Johanna Blessing wurden mit 37,44 ausgefahrenen Punkten Kreismeister.
Schon eine Woche später ging es am 6. Juli weiter in Gäufelden-Tailfingen mit dem bundesoffenen Schönbuchcup, der gleichzeitig die Bezirksmeisterschaft der Elite darstellt. Der 4er wurde mit 43,09 ausgefahrenen Punkten konkurrenzlos Sieger. Leider reichte dieses Ergebnis nicht für die Qualifikation zur Baden-Württembergischen Meisterschaft in Ilsfeld.
Auch die Elite Mannschaft besuchte mehrere Lehrgänge in Kuppingen und Öhringen.

Sonstiges
Nadja Erb schloss ihre Ausbildung zur WRSV-Kampfrichterin erfolgreich ab.






oben