Landesliga Staffel II



12. Spieltag Esslingen

 

Radball: Sindelfinger Radballer im Aufwind

Nachdem sich am vergangenen Samstag die Sindelfinger Bezirksligisten Jan Gutzke und Peter Kübler den zweiten Platz in der Bezirksklasse und damit die Berechtigung zu den Aufstiegsspielen in die Landesliga sicherte, konnte diesen Samstag die Landesligamannschaft an ihrem letzten Spieltag ebenfalls den zweiten Platz sichern. Damit dürfen die Landesligisten mit Pascal Bossert und Pawel Knapp an den Aufstiegsspielen zur Verbandsliga teilnehmen.

Vor dem Spieltag stand die Sindelfinger Landesligamannschaft noch auf dem vierten Platz. Somit war die Ausgangslage einen der ersten drei Plätze zu erreichen gut, da man gegen den direkten Konkurrenten Denkendorf 7 noch antreten musste und auch die drei erstplazierten Mannschaften noch gegeneinander spielen mussten.

Sindelfingen trat gleich im ersten Spiel das vorentscheidende „sechs Punkte“ Spiel gegen Denkendorf an. Die Sindelfinger führten zu Halbzeit mit 3:1. Nach der Halbzeit schoss Denkendorf noch das 3:2. Dies war dann auch der Endstand.

Im zweiten Spiel ging es dann gegen Esslingen 1: Hier wollte Sindelfingen klare Verhältnisse schaffen, tat sich aber sehr schwer und kam die komplette erste Halbzeit nicht über ein 0:0 hinaus. Auch in der zweiten Habzeit ging das intensiv geführte Spiel lange torlos weiter, bis kurz vor Schluss Sindelfingen eine klare Torchance herausspielte, aber durch ein Foul das Tor verhindert wurde. Den daraus resultierenden Strafstoß verwandelte Sindelfingen zum 1:0. Dies war auch der Endstand.

Pascal Bossert fiel in diesem Spiel so unglücklich, dass er das letzte Spiel nicht mehr bestreiten konnte. Somit kam der Ersatzspieler Uwe Bossert zum Einsatz.

In dem letzten Spiel gegen Böblingen, die einen sehr guten Tag erwischten, geriet Sindelfingen zu Beginn durch einen Eckball mit 0:1 in Rückstand. Bis zur Halbzeit konnte zum 1:1 ausgeglichen werden. In der zweiten Halbzeit konnte Sindelfingen das Spiel dann drehen. Der Endstand lautete 3:2.

Somit wurden am letzten Spieltag neun Punkte erspielt und die Chancen auf das Saisonziel, wieder in die Verbandsliga aufzusteigen gewahrt.

Spiele

1Böblingen 1- Esslingen 33:2
2Reutlingen 1- SK Stuttgart 28:3
3Denkendorf 7- Sindelfingen 12:3
4Esslingen 3- SK Stuttgart 24:3
5Böblingen 1- Reutlingen 10:5
6Esslingen 3- Sindelfingen 10:1
7Böblingen 1- SK Stuttgart 24:5
8Esslingen 3- Reutlingen 12:5
9Denkendorf 7- SK Stuttgart 22:9
10Böblingen 1- Sindelfingen 12:3
11Denkendorf 7- Reutlingen 12:8